Ermutigung für Engagement bei Gemeinderatswahlen im Waldviertel

Im größten Teil der Waldviertler Gemeinden gibt es außer VP, SP und zum Teil FP derzeit keine weiteren Vertretungen in Gemeinderäten. Das ist schlecht für die regionale Entwicklung…

Hintergrund:



Warum jetzt ein Engagement wichtig ist



Wie der negative Trend gestoppt und umgedreht werden kann, und warum Gemeinderäte dabei auch wichtig sind



Die NÖ-Gemeinderatswahlen finden am 25.1.2015 statt. Einreichfrist für eine Liste ist am 17.12.14 mittag.

Ein Antreten dabei erfordert auf jeden Fall:

  1. Einen Namen für die Liste

  2. Eine(n) oder mehrere KandidatInnen

  3. Unterstützungserklärungen bei Gemeinden über 1000 EinwohnerInnen (10 bei Gemeinden zwischen 1000 und 2000)

  4. Darüber hinaus sind natürlich für die Werbung jeweils einige wesentliche Ziele festzuglegen (am besten in einer Runde von Gleichgesinnten).


Generell kann für neue Listen aber gelten:



Durch regionale Vernetzung mit ähnlichen Listen im Waldviertel (insbesondere Grüne und Bürgerlisten) und Beratung durch Gemeindevertreterverbände können neu auftretende offene Fragen geklärt werden.

Wenn der Name „Grüne“ im Listennamen vorkommt, gibt es für die Wahl auch Geld von den Grünen…

Es gibt auch eine (bescheidene) Aufwandsentschädigung (Bezug) für Gemeinderäte


Der erste Schritt könnte ein Treffen mit einigen möglicherweise Interessierten sein…

J. Baum (0664 1142298)

Copyright © 2010 - 2019 by Josef Baum
Surftipp: Gartenbau - Ecodesign